Prophylaxe

Was bedeutet Prophylaxe?

Das Wort Prophylaxe kommt aus dem Griechischen und bedeutet Vorbeugen. Im zahnmedizinischen Bereich schützen wir durch vorbeugende Maßnahmen die Zähne und das Zahnfleisch vor Karies und Parodontitis (Zahnfleischerkrankung).

In welchem Alter ist Prophylaxe sinnvoll?

Prophylaxe ist in jedem Lebensalter wichtig. In Abhängigkeit vom Alter unterscheiden sich die zahnärztlichen Prophylaxemaßnahmen.

Kleinkinder:
Auch der Erhalt der Milchzähne ist sehr wichtig. Diese haben nicht nur eine Kaufunktion, sondern dienen auch als Platzhalter für die neuen, bleibenden Zähne. Kleinkinder müssen schon früh an die tägliche Zahnpflege gewöhnt werden. Im Kindergartenalter sollten die Kinder eine einfache Zahnputztechnik erlernen. Zur besseren Kontrolle empfehlen wir Eltern, die Zähne bis ins Schulalter immer nachzuputzen.

Kinder und Jugendliche:
Mit dem Alter von sechs Jahren beginnt in der Regel der Durchbruch der bleibenden Zähne. Der Schmelz dieser neuen Zähne ist anfangs noch nicht ganz durchgehärtet und deshalb anfälliger für Karies. Die Kinder und Jugendlichen erlernen in dieser Phase eine bessere Zahnputztechnik. Durch das Anfärben der Zähne bei uns können Kinder selbst beurteilen, wie effektiv sie die Zähne pflegen. Mit Hilfe der Fluoridierung unterstützen wir die Zähne bei der Aushärtung des Zahnschmelzes, sodass sie widerstandsfähiger gegen die Säureangriffe der Mundbakterien werden. Bei der Fissurenversiegelung werden die tiefen Rillen und Furchen (Fissuren) der Backenzähne, die besonders kariesanfällig sind, mit einem flüssigen Kunststoff aufgefüllt, damit sie besser zu reinigen sind und Bakterien sich dort nicht festsetzen können.

Die Prophylaxemaßnahmen werden bis zum 18. Lebensjahr von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Erwachsene:
Auch bei den Erwachsenen wird die Mundhygiene weiter optimiert. Der Schwerpunkt liegt hier meist auf der Zahnzwischenraumpflege, denn gerade in diesen Nischen entsteht bei Erwachsenen Karies. Im Zahnzwischenraum beginnen in der Regel auch die Zahnfleisch- erkrankungen.

Der Sinn der professionellen Zahnreinigung (PZR) liegt in der Vorbeugung von Karies und Parodontitis. Als erstes werden alle harten und weichen Beläge mit speziellen Instrumenten entfernt, insbesondere auch in den Bereichen, die bei der häuslichen Zahnpflege nicht gut erreicht werden. Besonders wichtig ist die anschließende Politur aller Zahnoberflächen, damit keine Rauigkeiten zurückbleiben, an denen sich die Bakterien und Zahnbeläge sonst wieder schnell bilden können. Sind die Zähne einmal gründlich gereinigt, lässt sich die zahnärztliche Kontrolluntersuchung besser durchführen, weil auch kleinste Defekte frühzeitig erkannt werden können. Zum Abschluss der PZR werden die Zähne mit einem Lack fluoridiert, um sie vor den Säureangriffen der Mundbakterien zu schützen. Selbstverständlich geben wir Ihnen nützliche Tipps und Hinweise für eine optimale Zahnpflege zu Hause.

Wie häufig ist Prophylaxe notwendig?

Zu Hause:
Auch das häusliche Zähneputzen gehört zu den vorbeugenden Maßnahmen. Sie sollten mindestens zweimal täglich nach den Mahlzeiten Ihre Zähne mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta putzen. Wichtig ist die Zahn- zwischenraumpflege. Hierfür eignen sich Zahnseide oder kleine Bürstchen. Gern beraten wir Sie zu der Wahl der für Sie geeigneten Zahn- pflegeprodukte.

Beim Zahnarzt:
Kinder und Jugendliche sollten zweimal jährlich zur Prophylaxe in die Zahnarztpraxis kommen. Dieses Intervall hat sich in wissenschaftlichen Untersuchungen auch für Erwachsene bewährt. Wegen des unterschiedlichen Risikos für Parodontitis und Karies stimmen wir die Zeitintervalle individuell mit Ihnen ab.

Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Dittmer

Lange Straße 150
32602 Vlotho

Telefon: 0 57 33 - 44 16
Telefax: 0 57 33 - 96 12 37

info(at)zahnarztpraxis-dittmer.de

 
phone
Öffnungszeiten

Montag:        08.00 – 12.30 Uhr
                    14.30 – 18.30 Uhr
Dienstag: 08.00 – 12.30 Uhr
                    14.30 – 19.30 Uhr
Mittwoch:     07.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag:  08.00 – 12.30 Uhr
                    14.30 – 18.30 Uhr
Freitag: 07.00 – 12.30 Uhr

time